Logo IGWBanner

Aufgesammeltes

Unsere neue Sonderausstellung  "Aufgesammeltes"

Unter diesem Titel wird in der Mineralogischen Sammlung des Institutes  für Geowissenschaften an der Friedrich-Schiller Universität Jena seit dem 17. Mai 2018  eine neue Sonderausstellung präsentiert. Die Idee zu dieser Ausstellung kam durch Besucherbefragungen zustande. Das Publikum wünschte etwas  mit Regionalbezug. Viele Erzählungen, Berichte, Legenden gibt es um mineralogische und geologische Lokalitäten in der nahen und weiteren Umgebung Jenas.

So reicht die Ausstellung vom Jenaer Stubensandabbau, dem Löschsand und den Coelestin-Vorkommen bis zu den Alaunschiefern bei Saalfeld und Schmiedefeld reichen.  Die Jenaer Studentenrutsche wird in Bild und Wort erklärt und was es mit der Märbelmühle im südthüringischen Crox auf sich hat. Wer wissen will, warum es im 17. und 18. Jahrhundert Besuche von Glasmachern aus Venedig im Thüringer Wald gab, wird in der Ausstellung ebenso fündig werden.

Die verschiedenen Themen werden mit Fotos (teilweise historischen) und natürlich zahlreichen Objekten aus der Sammlung untersetzt.  Geographisch bleibt die Ausstellung auf Thüringen beschränkt und doch wird eine  breite Vielfalt an Themen geboten.

Bis zum 15. Oktober 2018 kann "Aufgesammeltes"  noch besucht werden; der Eintritt ist frei!